Design mit Corian® - Thermoformen
"ENGLISH STUDY". Styled by Ashley Hicks. Navajo wallpaper, David Hicks and GP&J Baker. Fabrics, Ashley Hicks and Lee Jofa. Carpet, cabinet and desk designed by Ashley Hicks. Screens and small table made by Ashley Hicks. Obelisks in Corian® (small model in Citrus Orange; large model in Cosmos Prima). Chair in Corian® (Windswept Prima colour). Fabrication of Corian® by Hasenkopf Industrie Manufaktur. Photo by Filippo Pincolini

Thermoformen

Mit innovativen Materialien wie Corian® können Architekten und Designer mit ihren Entwürfen in neue Richtungen vordringen und dabei verstärkt auf Kurven und geschwungene Oberflächen setzen.

Kreativität und Visionen setzen Impulse für Architektur und Design, und das mit erfrischenden Ergebnissen. Architekten und Designer verlassen ausgetretene Pfade und schlagen neue Wege ein. Dabei setzen sie verstärkt auf runde Formen.

Die Schönheit natürlicher Kurven

Geschmeidige Kurven sind im Design ebenso erwünscht wie in der Natur. Sie schmeicheln dem Auge und erzeugen dramatische, sinnliche Effekte. Ebenso können sie für ein beruhigendes Umfeld oder ergonomische Sicherheit sorgen.

Die Vielseitigkeit von Corian®

Zur Gestaltung solcher runden Formen können Sie sich auf Corian® verlassen. Corian® ist in erwärmtem Zustand extrem flexibel und kann so nahezu jede erdenkliche Form annehmen oder wie Holz verarbeitet werden, um beispielsweise perfekt abgerundete Kanten zu erhalten.

So finden Architekten und Designer innovative Lösungen für so gut wie jedes Design-Szenario - von einem der Körperform nachempfundenen Liegestuhl, bis hin zu einem kompletten Raum, der seinen Nutzern einen privaten Rückzugsort bietet.

Fallstudien
Produkte & Anwendungsbereiche